[19] Wertpapiere

Der Bestand an kurzfristigen Wertpapieren hat sich im Berichtszeitraum, hauptsächlich aufgrund von Zukäufen, von 170 Mio. EUR auf 521 Mio. EUR erhöht.

Die Held to Maturity-Wertpapiere betragen zum Bilanzstichtag 12 Mio. EUR (Vj. 11 Mio. EUR). Die Bonität der Kontrahenten wird laufend überwacht und unterliegt klar definierten Limits.